Nach dreijähriger Vorbereitungszeit wurde 2007 der Verein Forum Gernsbacher Zehntscheuern gegründet.

Die Zehntscheuern befinden sich im Besitz der Stadt Gernsbach. Der Verein hat sich zur Aufgabe gemacht, die Zehntscheuern als Kulturdenkmal zu retten. Dieses Ziel verfolgt er in enger Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung Gernsbach und mit engagierten Mitbürgern.

Um der Bevölkerung die Möglichkeit zu geben, ihre Zehntscheuern näher kennen zu lernen, finden viele Veranstaltungen in und um die beiden Scheunen statt. Es gibt regelmäßig Aktionen, wie beispielsweise bauliche Workshops. Historische Lehmbauweise, architektonische Fachführungen und geselliges Zusammensitzen sind nur einige Beispiele dafür.

Der Verein präsentiert die Scheunen der Öffentlichkeit bei publikumswirksamen Ereignissen wie dem Altstadtfest, dem Tag des offenen Denkmals oder dem Kräutergartenfest. Es werden regelmäßig Führungen angeboten.